Monatsarchiv: Juli 2019

Fünf vor zwölf oder fünf nach zwölf?

Ende Juli färben sich die Bäume, die Blätter kräuseln sich, Laub fällt herab wie im Herbst, und  aus dem Freibad ertönt das lebensfrohe Kreischen der Kinder angesichts des „Traumsommers“. Die Bäume erwarten ihr Ende, ganze Wälder gleichfalls ,und das Leben mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Jeremia, Greta und die blaue Murmel

Weh, genommen und erobert / ist der Ruhm der ganzen Erde / Weh, Babel ist zu einem Bild des Entsetzens geworden / Das Meer überflutet Babel / Vom Schwall seiner Wogen wird es bedeckt / Seine Städte werden zur Wüste / … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

„Reform“ auf katholisch

Wie auch die politischen Klimamuffel hat die katholische Kirche anscheinend begriffen, daß Reform dringend vonnöten ist. Besonders erfolgversprechend scheint eine Erneuerung von Systemen, wie Kirche eins ist, wenn die Anstöße von innen kommen. Gegen äußere Kritik wird man sich in der Regel trotzig in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mülheim – oder: wie wird Mann Vergewaltiger?

Der Feminismus ist davon überzeugt, daß die gesellschaftlich gewollte und akzeptierte Frauenrolle den Mädchen nicht angeboren ist, sondern im Sozialisationsprozeß vermittelt wird. Heraus kommt eine Frau, die sich je nach Kultur und Milieu den Erwartungen vor allem der Männer, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare