Monatsarchiv: Februar 2019

Wie ein geprügelter Hund…

… saß Bischof Ackermann und mit ihm seine Kirche nach dem römischen Mißbrauchs-Spektakel in der Talkshow „Anne Will“ (24.2.) und wich den Steinen, die auf ihn geworfen wurden, eher hilflos mit dem Hinweis etwa auf Diskussionsverbote von Johannes-Paul II aus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Unheilbar oder: Der Fall Doris Wagner (4)

In einem atheistischen Internet-Shop konnte man einmal ein T-Shirt mit der Aufschrift kaufen: „Religion ist heilbar.“ Daran ist zu zweifeln. Manche Krankheit besiegt nur der Tod. Wer zwar nicht schon im Mutterleib, aber vom ersten Schrei an mit dem Virus infiziert wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Die Scham der Heuchler

„Wir senken die Köpfe in Scham, daß Mißbrauch in unseren Kongregationen und Orden stattgefunden hat. Unsere Scham wird verstärkt dadurch, daß wir nicht realisiert haben, was vor sich geht.“ So zerknirscht bekennen sich die Oberen von Männer- und Frauenorden der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Gretas Angst (2) oder: Das „Prinzip Hoffnung“

In den 40er Jahren des vorigen Jahrhunderts schrieb ein Marxist und zeitweiliger Stalinist, der Philosoph Ernst Bloch, eine Bibel für Ungläubige, die das Motiv der Rettung der Menschheit durch einen Gott oder Gottgesandten ins Weltliche umdeutete: „Das Prinzip Hoffnung„. Vorher hatte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Gretas Angst oder: das Ziemiak-Syndrom

Greta Thunberg ist 2003 geboren. Sie hätte das ganze Jahrhundert vor sich, aber… sie denkt und sagt es allen ins Gesicht: In diesem Jahrhundert geht es um Leben und Tod. Das klingt reichlich übertrieben, geradezu apokalyptisch. Es ging doch schon immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

#NunsToo oder: der Fall Doris Wagner (3)

Man kann das Phänomen Mißbrauch durch Kleriker epidemisch und/oder systemisch verstehen. Wenn jetzt Mißbräuche an Ordensfrauen als regelrechte „Sklaverei bis hin zur sexuellen Sklaverei durch Kleriker“ vom Papst selbst (beim Rückflug aus Abu Dhabi) gebrandmarkt werden, dann erscheint das Schicksal der Doris Wagner als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

„Gottesvergiftung“ oder: Der Fall Doris Wagner (2)

1976 veröffentlichte der Psychoanalytiker Tilmann Moser, ausgehend von Sigmund Freuds Religionskritik, eine Abrechnung mit dem christlichen Glauben oder, wenn man will, mit der Kirche bzw. mit der Religion überhaupt unter dem Titel „Gottesvergiftung“. Mosers eigene Gotteserfahrung war die einer unheilbaren Krankheit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen