Monatsarchiv: Januar 2019

Von der Freiheit der Christenmenschen oder: Der Fall Doris Wagner

Nachdem Doris Wagner das Abitur geschafft hatte, trat sie 2003 mit 19 Jahren in die katholische „geistliche Familie“ „Das Werk“ ein. Dort wollte sie glücklich werden. Der Weg zum Glück sollte sich von dem ihrer Altersgenossinnen radikal unterscheiden. Das Motto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Politik als Fetischismus

Wenn wir den Theorien der Psychoanalyse glauben, steht der Fetisch für etwas oder ersetzt etwas, was nicht da ist, aber schmerzlich vermißt wird. Freud vermutete in seinen Spekulationen über kindlichen Sexualtheorien ein Erschrecken des kleinen Jungen über die Penislosigkeit der Mädchen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Eine Prise Weimar gefällig?

Wenn der Gegner, auch der politische, zum Feind wird, hilft nur noch Gewalt –  ist die Überzeugung von Menschen, denen entweder die argumentative Sprache oder überhaupt das Denkvermögen fehlt, um in komplexen Konfliktsituationen zu bestehen. Auch eine damals im linken Milieu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Trieb-Not und Prügelstrafe

„Myne Fru de Isebill will nich so as ik wol will“, klagt der Fischer dem Butt. Dem Mann könnte geholfen werden, konvertierte er zum Islam. Dann würde aus dem Fischer ein Ackerbauer – alles metaphorisch, versteht sich – und aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen