Monatsarchiv: Dezember 2018

Das Unbehagen in der Demokratie (3)

Jetzt, zwischen den Jahren, bringen viele jene Weihnachtsgeschenke zurück, mit denen sie nichts anfangen können. Sie fühlen sich von den Schenkenden mißverstanden, zumindest aber in ihren Erwartungen betrogen und angesichts des vor dem Fest sehnsüchtig Erwarteten manchmal bitter enttäuscht. Sie brauchten weder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Das Unbehagen in der Demokratie (2)

Vor 70 Jahren wollten die Deutschen keine Demokratie. So wie ihre Vorfahren, die Germanen, das Christentum, das man ihnen aufdrängte, weder verstanden noch wirklich in ihre Stämme integrieren wollten. Die Folgen der gewaltsamen Bekehrungen  waren seltsam heidnisch-christliche Mischformen, von denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Das Unbehagen in der Demokratie

Ein berühmter zivilisationskritischer Aufsatz von Sigmund Freud hat den Titel „Das Unbehagen in der Kultur“ (1930). Darin vertritt der philosophierende Psychoanalytiker die These, daß unsere Kultur auf Triebverzicht aufgebaut ist, auf Unterdrückung vor allem der Sexualtriebe, der eigentlichen, der elementaren Glücksquelle. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Die CDU, die SPD und die Schöpfung

Drei streiten um die Führung. Alles Christen in einer christlichen Partei. Es geht um Sexualmoral,  christliche Soziallehre, Aktien für Rentner, natürlich um Asyl, Abgrenzung vom Gottseibeiuns AfD und ähnlich Bedeutsames. Alle drei  Bewerber, letztlich um das Kanzleramt, sind Katholiken. Für Katholiken ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar