Monatsarchiv: Januar 2018

Die Sehnsucht nach Verschleierung

Alleen / Alleen und Blumen / Blumen / Blumen und Frauen / Alleen / Alleen und Frauen / Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer Ort der Handlung ist Barcelona. Der heute über 90jährige, damals,  vor vielen Jahrzehnten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Das Wedel-Syndrom

In Mozarts Oper Don Giovanni gibt einen Titelhelden, der nicht nur unstillbaren Appetit auf Frauenfleisch hat und der auch mal, wenn eine nicht willig ist, zur Gewalt greift, der aber auch die Männer in seiner Umwelt zu von seiner Macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Religiöse Geiselhaft

Religionen bieten den Gläubigen Hoffnung, Trost, Strukturen, Gemeinschaft, Sinngebung, Sicherheit über den Tod hinaus. Gläubige Menschen werden weniger krank, leben auch länger, sagen Statistiken. Wem, wie vielen im real existiert habenden Sozialismus, von Anfang an Taufe und Religion, die Großartigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wenn Muslimas schwimmen

Bonn ist eine tolerante Stadt. Um das zu bekräftigen, entschloß sich die Mehrheit des Stadtrats, in einem transparent und  „lichtdurchflutet“ geplanten neuen Hallenbad Vorrichtungen für Vorhänge anzubringen, die separat badende muslimische Frauen vor den Blicken männlicher Besucher schützen könnten. Ein FDP-Politiker leistete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Kann man den Koran „erklären“? (1)

Das versucht wenigstens seit geraumer Zeit der DEUTSCHLANDFUNK in seiner allwöchentlichen Freitagssendung „Koran erklärt“. Sie ist wohl als Beitrag zum interreligiösen Dialog gemeint, damit zum Verständnis der bei uns „friedlich und gesetzestreu“ lebenden Muslime – kurz: zum Abbau „islamophober Vorurteile“. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Ein frommer Christ kann nicht dumm sein“

Dieser angeblich vom katholischen Theologen Karl Rahner stammende Satz wurde in einem Interview (DLF, 18.1.) mit der ebenfalls katholischen Theologin Johanna Rahner zitiert. Warum glauben gebildete, aufgeklärte, moderne Theologen im Ernst, man müsse den Verdacht, den die abwehrenden Geste des Satzes impliziert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Wir schaffen das nicht!“

Dies ist das Glaubensbekenntnis der Groko, ehe sie überhaupt zustandegekommen ist. Ein resigniertes Schulterzucken angesichts der Aufgabe, den Klimaschutz mit wirkungsvollen, auch mit schmerzlichen und kostspieligen Maßnahmen in Angriff zu nehmen. Schulterzuckend stehen wir verlegen vor unseren Kindern; erröten müßten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen