Monatsarchiv: August 2017

Herz der Finsternis – reloaded

Katja Kipping, die Linken-Vorsitzende, hat die Lösung für Afrika und gegen die Fluchtursachen: Diese müßten in Afrika selbst bekämpft werden, etwa indem man den Afrikanern einen fairen Handel anbietet. Der jüngste Afrika-Gipfel habe nicht dazu gedient, reale Lösungen für bessere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Tabu und Demokratie

Auch moderne, aufgeklärte, säkulare Gesellschaften sind umstellt von Tabus, umringt von ihnen wie eine mittelalterliche Stadt von ihrer Mauer. Würde man sie niederreißen und alles in Frage stellen, was die Tabus in Frage zu stellen verbieten, gäbe es kein Halten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Die dialektische Bombe

Für eine Welt ohne Atomwaffen setzen sich in den letzten Jahren verstärkt viele Gute Menschen ein, nicht zuletzt der nun vor dem dunklen Trump-Hintergrund hell strahlende Obama. Wer traut sich, diesen humanen Wunsch nicht zu unterstützen und ihm nicht Erfolg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Planet der Schaben

Schon seit langem weiß man, daß nur die Schaben das nukleare Feuer überleben werden, welches ein Krieg der Großmächte und anderer Besitzer der Atombombe entfachen würde. Daraus ist der Schluß zu ziehen, daß die „Bombe“ keine Waffe ist – sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ist der Feminismus ein Rassismus?

In den Tagen nach „Köln“, als alle sich empörten und das Frauenbild des Islam verantwortlich machten (so auch der DREYZACK), gab es eine erstaunliche Abweichung vom bürgerlichen und feministischen Mainstream (Fraktion Alice Schwarzer), die man mit dem Terminus „Oktoberfest-Syndrom“ charakterisieren könnte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Allah, Adenauer und Donald Trump

Ein Kalauer vorweg: Von Adenauer ist der Spruch überliefert: „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!“ Allah offenbart in Sure 2,106: „Wenn wir einen Vers (aus dem Wortlaut der Offenbarung) tilgen oder in Vergessenheit geraten lassen, bringen wir (dafür) einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blick und Schleier

Der Philosoph Jean-Paul Sartre hat in einem zentralen Kapitel seines Werks „Das Sein und das Nichts“ den „Blick des Anderen“ analysiert und bemerkt, es seien nie „die Augen, die uns anblicken: es ist der Andere als Subjekt“. Im wechselseitigen Sich-Anblicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen