Monatsarchiv: Dezember 2016

Was ist „Dummheit“ – und kommt sie an die Macht?

In den ersten Reaktionen auf die Trump-Wahl war nicht selten das Argument zu hören, in der weißen Unterschicht versammle sich eben das Ungebildetsein, das Ressentiment, die unkontrollierte Aggressivität zu einem Amalgam, das als „Dummheit“ zugegebenermaßen etwas lax zusammengefaßt werden könne. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Köln“ und die Ausreden

Das große, heilige Köln verstärkt die Mauern, überprüft die Zugbrücken, modernisiert die Bewaffnung der Männer auf den Wällen – es könnte ja wieder, unter der schwarzen Flagge des IS oder unter der grünen der Propheten, zu einer Überwältigung der Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Big Brother ante portas?

Eine U-Bahn-Unterführung. Eine Frau, die eine Treppe hinuntergeht. Eine Gruppe von Männern, Bierflaschen in der Hand. Einer von ihnen geht hinter der Frau her und tritt sie kräftig in den Rücken. Sie fällt mehrere harte Stufen hinunter. Sie bricht sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Biblisch-koranische Grausamkeiten

Nehmen wir zu Weihnachten folgenden Vers: „Mit scharfem Schwert weihten sie alles, was in der Stadt war, dem Untergang, Männer und Frauen, Kinder und Greise, Rinder, Schafe und Esel.“ Dabei hatten weder die Einwohner der Stadt Jericho noch ihre Haustiere, Ochs und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die ganze Milde des Gesetzes

Unser Rechtstaat ist davon überzeugt, wehrhaft zu sein. Wer seine Gesetze mißachtet, wird bestraft. Körperstrafen und Folter aber wurden im Zuge einer „Humanisierung“ des Rechts, d.h. als Konsequenz der Aufklärung, abgeschafft dort, wo man versuchte, den Begriff „Menschenwürde“ ins Rechtssystem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die offene Gesellschaft und ihre Terroristen

Für den Philosophen Karl Popper waren die Feinde der „offenen Gesellschaft“, also der modernen Demokratie, wie er sie 1945 verstand, neben den Faschisten die linken Dogmatiker aus der Nachkommenschaft von Marx und Lenin. Er hielt den zum Leninismus heruntergekommenen Marxismus mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Undank als Antwort

Am Morgen nach „Berlin“ Die Kanzlerin ist traurig, „erschüttert“. Ihr fehlt das Verständnis. Solches Handeln wie das eines Flüchtlings, dem man aus Nächstenliebe Schutz bot und der dann zum Exekutor seiner uns fremdartig erscheinenden religiösen Überzeugungen wurde, statt seinem Gott … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar