Monatsarchiv: August 2016

Nora will zurück ins Puppenheim

In dem Stück „Nora oder Ein Puppenheim“ von Henrik Ibsen aus dem Jahr 1879 emanzipiert sich eine junge Frau von ihrem Mann, der sie wie ein Kind behandelt und behütet hat, und von ihrer Familie. Das Stück versetzte damals das Publikum in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Gotteslästerung

Noch im 17. Jahrhundert war für die klügsten Geister in Europa klar, daß die schlimmsten Gefahren für den Zusammenhalt der Gesellschaft und für ihr moralisches Gerüst vom Atheismus ausgingen. Nicht mehr von anderen Religionen drohten dem Christentum Unheil, sondern von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Islam-Exit

In den USA , neuerdings auch in Deutschland gibt es einen Verbund von Menschen, die sich als Ex-Muslime verstehen. In Deutschland heißt er „Zentralrat der Ex-Muslime“. Er wurde von der aus Iran stammenden Mia Ahadi 2007 gegründet und versammelt Frauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Die klaffende Wunde in der arabischen Welt“

Was für eine drastische Metapher! Gefunden für seine Heimat, seine Kultur hat sie der Syrer Ali Ahmed Said, bekannter unter dem Pseudonym „Adonis“. Adonis, der sich mit den Wahl des Namens in den heidnischen Griechen quasi verwandelte, ist der bedeutendste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Burkaphobie

Der christliche Politiker Jens Spahn bekennt sich zu ihr. Den DREYZACK freut’s, hat er doch schon wiederholt dazu aufgefordert, sich zur Islamophobie zu bekennen und den vielen maskierten Islamophilen (den Gläubigen der anderen beiden Monotheismen) nicht das Feld zu überlassen. Wer Allah, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Morbus Islam

(eine islamophobe Polemik) Freud sprach in seiner Schrift „Die Zukunft einer Illusion“ mit Blick auf die Religion von einer „Massenneurose“, von der „allgemein menschliche Zwangsneurose“. Das Antidot gegen diese Seelenerkrankung schien mit der Aufklärung, deren Repräsentant Freud selbst auch war, gefunden zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Verspäteter Fund (Maria Magdalena)

Es brauchte 2000 Jahre, bis ein Archäologe des Glaubens, der sich Franziskus nennt, im Schutt der Kirchengeschichte auf eine Figur stieß, weiblich und den Gläubigen bekannt als „Sünderin“ (also, immerhin reuige, Hure), die sich, befreit von üblen Nachreden und gynophoben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen