Monatsarchiv: Mai 2016

Das katholische Geschlecht (3)

Beim Leipziger Katholikentag fand man auch Arbeitsgruppen, die sich mit dem vom Papst dämonisierten „Genderismus“ auseinandersetzten. In einer Diskussion gab es Szenenapplaus für die Meinung, erst komme der Mensch, dann das Geschlecht. Der darin verborgene Angriff galt einer vermeintlichen unangemessenen Sexualisierung menschlicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Rückkehr der Dämonen

Sage mir, wie du sprichst, und ich sage dir, in welche Familie du gehörst. Jesus jagte, in der Sprache der Bibel, die Dämonen aus zwei Besessenen in die Säue und dann diese in den Abgrund. (Matthäus 8,28ff) Er war also ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Populisten des Glaubens

Wer eine Kirche gründet oder eine Partei, muß nah beim Volk (lateinisch „populus“) sein, populär also, und gerät deshalb nicht selten in die Gefahr, beim Pöbel zu landen. Eine Religion, die so kompliziert ist wie das trinitarische Christentum, muß sich in vereinfachten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Glaube und das Ende

Die spanische Philosophin Marina Garcés sieht die Welt nach den Katastrophen des 20.Jahrhunderts, nach der Erfindung der Atombombe, nach dem Aufblühen des religiösen Terrorwahns und nach dem Ende einer Geschichtshoffnung, wonach alles, so Gott und Hegel es wollen, zu einem guten Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Glaube und die Anderen

Vorsicht: Dieser Beitrag enthält zwar nicht schmähende, aber satirische Elemente. Menschen, die an den wahren und einzigen Gott glauben und daran, daß der wie sie ins Paradies kommt, der diesen Glauben übernimmt und  teilt, dürfen nicht verdächtigt werden, ihren Mitmenschen Böses zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Glaube und das Denken

Der muslimische Theologe und Religionspädagoge Abdel-Hakim Ourghi gibt in einem FAZ-Beitrag (18.5.16) einen Einblick in den Koranunterricht an deutschen Moscheen, der so gnadenlos und gleichzeitig erhellend wie deprimierend nur von einem Insider seiner Kultur stammen kann, ohne in den Verdacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Glaube und der Trieb

Beim „Karneval der Kulturen“ in Berlin gab es über Pfingsten nicht ganz überraschend ein Déjà-vu. Silvester in Köln wiederholte sich, wenn auch in kleinem Maßstab. Die Polizei verbreitete über Twitter „überraschenderweise“ (TAGESSPIEGEL) die Nationalität der türkisch-libanesischen Frauen-Grapscher, wohl um klarzustellen, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen