Monatsarchiv: April 2016

Die kulturelle Haut (2)

Typisch für die „Komplexitätsreduzierung“ auch der seriöseren Medien ist etwa die Berichterstattung über die AfD und ihr Programm. Herausgehoben wird in den Rundfunk-Nachrichten, die „rechtspopulistische Partei“ strebe ein „Minarett-Verbot“ an. Ginge es darum, könnte man die Debatte als allzu kindisch beenden. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Die kulturelle Haut

Warnung: der Text enthält politisch inkorrekte Satire-Elemente. Können „Bio-Deutsche“, wie sie neuerdings bezeichnet werden, als kämen sie herbizidfrei aus dem Öko-Markt, können die verstehen, warum die neuen, ehemals türkischen, arabischen Deutschen oder gar die neuen Flüchtlings-Nachbarn so ticken, wie sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

(Un)klare Grenzen

Einerseits scheint seit dem Erstarken der AfD die Grenze zwischen friedliebendem christlichen Abendland und der gewaltbereiten islamischen Welt deutlich gezogen. Die tapferen Kreuzritter_innen von der AfD wollen dahin zurück, wo die Christliche Union unter ihrem Patriarchen Adenauer vor 60 Jahren war und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wonnen der Unfreiheit

Wer als halbwegs säkularer Mensch dem Treiben der Gläubigen, insbesondere der Muslime, zusieht, kann die Frage nicht vermeiden, die sich auch die französischen Philosophen Deleuze und Guttari vor einiger Zeit stellten. „Warum kämpfen die Menschen für ihre Knechtschaft, als ginge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kann man Allah „integrieren“?

In der aktuellen ZEIT fordert die Autorin Evelyn Finger die „deutschen Meinungsführer“ auf, „nach den tieferen Gründen der grassierenden Islamophobie“ zu fragen. Der DREYZACK, obzwar (noch) kein Meinungsführer, fühlt sich herausgefordert, denn auch in seinen Beiträgen zur Klärung der aktuellen Lage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Religion“ oder „System“

Die „Wissensgesellschaft“ könnte viel wissen. Die Diskussion über Islam als System, die die AfD jetzt losgetreten hat, beweist aber, daß jene, die das Volk aufklären sollten, Medien und Politik, dem Volk komplexe Einsichten gar nicht zutrauen, es daher vom „schädlichen Wissen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Islamophobie der Muslime (2)

„Die islamische Religion in ihren überlieferten Traditionen macht aus gläubigen Menschen engstirnige Besserwisser, ängstliche Untertanen und leider allzu oft für andersgläubige und nichtgläubige Mitmenschen gefährliche Zeitgenossen.“

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar