Angst vor Bösmenschen

In den 60er Jahren sang Franz-Josef Degenhard von den „Schmuddelkindern“, mit denen brave Kinder nicht spielen sollten. Im Laufe der Jahre wuchsen die Schmuddelkinder heran, hießen zeitweise auch mal „Grüne“, die mit Dachlatten zu bekämpfen seien (Holger Börner/SPD) , und trieben im 21. Jahrhundert zuerst in „Dunkeldeutschland“ (Dresden), schließlich überall im Lande ihr Unwesen als Pegidisten oder AfDler – „Bösmenschen“ also. Manche sprechen auch von „rechten Rattenfängern“, wobei mit „Ratten“ die Wähler gemeint sind. Nach „Köln“ erhielten diese Bösmenschen großen Zulauf, sagen die Demoskopen, und seitdem fürchten sich alle, die „Gutmenschen“ gefälligst nicht mehr genannt werden sollten – denn „Gutmenschen“ seien blauäugig, naiv und dumm.

All dies zu sein hatte bis jetzt niemand weder der sehr sympathischen Mainzer Ministerpräsidentin Malu Dreyer noch dem netten onkelhaften Herrn Kretschmann in Stuttgart zugetraut. Jetzt haben beide unwillentlich preisgegen, was gutmeinende, neutrale Beobachter nie vermutet hätten: sie schießen mit dem Logo moralischer Überlegenheit auf dem Trikot gemeinsam nicht nur ein formidables Selbsttor, indem sie die TV-Elefantenrunde vor den Landtagswahlen zu boykottieren drohen, wenn besagte Bösmenschen („Rechtsradikale“, „Rassisten“) daran teilnähmen, sondern sie verschaffen den Bösen auch noch zusätzliche Wählerstimmen und bestätigen alle Rattenfänger-Vorurteile über die Abhängigkeit der Medien von der Macht. Die angedrohte Absage der Elefantenrunden-Teilnahme und damit Erpressung des SWR war so naiv und dumm, wie es sich die Bösen nicht besser hätten wünschen können. Zu Naivetät und Dummheit kommt jetzt Angst – Angst vor dem Demos, dem Wahlvolk, den Ratten.

Nur eine bekennt sich offenbar angstfrei und ihrer Argumente sicher zu den demokratischen Diskursregeln: Julia Klöckner. Sie traut offenbar den Wählern ein kluges Abwägen und Entscheiden zu. Ob zu recht ist eine andere Frage.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s