Monatsarchiv: Januar 2016

Sakrosankt

Die Islam-Debatte ist seit Wulffs von Merkel wiederholter Einladung an den Islam, doch bitte zu Deutschland zu gehören, um es kulturell zu bereichern oder gar zu ernsthafteren Formen von Frömmigkeit zu ermahnen, nie wirklich abgeebbt. Wir hätten doch inzwischen eine sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Pogromstimmung

Henryk M. Broder hat jüngst in der WELT eine steile These gewagt: die Kölner Silvesterereignisse seien nichts weniger gewesen als ein Pogrom. Weitergedacht, über Broder hinaus, könnte man es einen  Anschlag auf die Selbstbestimmung der Frau nennen, auf die Frauen als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Männerprobleme

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau, bekennender Feminist, erkennt in der europäischen Flüchtlingsproblematik vor allem ein Männer-Problem – wegen der überwiegenden Zahl junger, sexuell frustrierter Männer. Er möchte in sein Land nur Familien bzw. Frauen und Kinder aus Syrien einwandern lassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Frauen gegen Frauen

Der Hashtag #ausnahmslos (->DREYZACK: #ausnahmslos Schweine) ist eine weibliche Kriegserklärung gegen Frauen. Keine Paradoxie, sondern ein uraltes Muster weiblicher Solidarität mit männlichen Herrschaftsformen, unter denen sich Frauen geborgen fühlen. Wer behauptet, Gewalt gegen Frauen sei ein „ausnahmsloses“ Phänomen und könne, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sekundärer Islamophobismus

Hä? Was is’n das?                                                                         … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wahre Religion

Im Jahr 627 wurde in Medina über den jüdischen Stamm der Quraiza im Namen Mohammeds ein Urteil wegen „Verrats“ gesprochen: Alle Männer sollten getötet, ihr Hab und Gut verteilt und Frauen und Kinder zu Sklaven gemacht werden. Am nächsten Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Angst vor Bösmenschen

In den 60er Jahren sang Franz-Josef Degenhard von den „Schmuddelkindern“, mit denen brave Kinder nicht spielen sollten. Im Laufe der Jahre wuchsen die Schmuddelkinder heran, hießen zeitweise auch mal „Grüne“, die mit Dachlatten zu bekämpfen seien (Holger Börner/SPD) , und trieben im 21. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das Anderssein der Anderen

In den Medien häufen sich Berichte über Übergriffe von Muslimen in Asyleinrichtungen auf: Frauen, Homosexuelle, Christen, Konversionswillige, die sich taufen lassen wollen. Der Leser/Hörer schüttelt den Kopf und fragt sich, warum die, die vor Krieg und Terror flohen, so wenig Toleranz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Unverhoffter Beistand

Was den DREYZACK an den gegenwärtigen Nach-Köln-Diskussionen ärgert, ist ihre Oberflächenverhaftung. Jeder Versuch, tiefere Schichten, historische, kulturelle, religiöse, freizulegen wird oft mit dem Hinweis unterdrückt, man könne den Islam nicht generalverdächtigen und diese Religion nicht qua Religion für aktuelle Verwerfungen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hass

„Ja: sie hassen uns.“                                                                                                                               „Sie“ – das sind die arabischen Männer; „uns“ – das sind die Frauen nicht nur der arabischen Welt, sondern alle, wie auf dem Kölner Bahnhofsvorplatz zu besichtigen oder zu übersehen (im Sinne von wegsehen) war. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare